Hobbygärtner kaufen bei Bosch

Hobbygärtner greifen verstärkt zu Heckenscheren und Rasenmähern von Bosch.

Der schwäbische Konzern steigerte seinen Umsatz mit Elektro-Gartengeräten im vergangenen Jahr
um zwölf Prozent auf 225 Millionen Euro. Bosch sei damit wesentlich stärker gewachsen als der Markt,
teilte der Konzern am Mittwoch in Stuttgart mit.
95 Prozent des Umsatzes entfallen auf Europa.
Bosch hat dort seinen Marktanteil auf 22 von 20 Prozent gesteigert.
Im laufenden Jahr 2009 will das Unternehmen trotz einem rückläufigen Marktes für Elektro-Gartengeräte in Europa weitere Marktanteile gewinnen, vor allem Akku-Gartengeräte kommen bei den Kunden gut an.


Kommentarfunktion ist deaktiviert